Miteinander in Sprockhövel Freie Wählergemeinschaft

MiS sammelt Unterschriften, um den Straßenbaubeitrag auszusetzen!

Auf der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr öffentliche Sicherheit und Ordnung am 10.01.2019 wurde unser Antrag auf Aussetzung der Straßenbaubeiträge von allen anderen im Rat vertretenen Parteien abgelehnt. Dies ist besonders bemerkenswert, da im Landtag und auch durch die Onlinepetition des Bundes der Steuerzahler und der Freien Wähler dieses Thema in aller Munde ist.

„Politisch steht eine Neubewertung an und wir kritisieren die Doppelzüngigkeit einiger Parteien, die im Landtag dagegen, in Sprockhövel aber für diese Abgaben sind“ sagt Egbert Buchwald, der Vorsitzende der MiS.

Wir von der freien Wählergemeinschaft MiS haben daher eine Unterschriften-Aktion ins Leben gerufen, um den Rat der Stadt zum Umdenken zu bewegen. Schließlich sind alle Hausbesitzer in Sprockhövel bei dem derzeitigen Zustand unserer Straßen über kurz oder lang davon betroffen und das leicht mit mehreren tausend Euro. Derzeit ist der „Gedulder Weg“ dran.

Diese Unterschriftenlisten, mit denen die Sprockhöveler Bürger*innen ihr Missfallen über diese Abgabe ausdrücken können, sind ab Freitag den 25.01.2019 in Sprockhövel im Café Metamorphose am Busbahnhof Kirche und im Buchladen an der Hauptstraße ausgelegt.

© EB

 

MiS_Unterschriftenliste_Strassenbaubeitrag