Freie Wählergemeinschaft
Miteinander in Sprockhövel

Mitbestimmen in Sprockhövel

MIS möchte direkte Bürgerbeteiligung

 

Die freie Wählergemeinschaft MiS (Miteinander in Sprockhövel) möchte in der nächsten Legislaturperiode  in Sprockhövel ein System der direkten Bürgerbeteiligung einführen.

In Weiterentwicklung unseres abgelehnten Vorschlags von 2018, schlagen wir eine Verschmelzung vom vorhandenen und unserem Konzept vor. Es soll allen Bürgerinnen und Bürgern, vor allem aber denjenigen, die z.B. durch Mobilitätseinschränkung oder ihre Arbeitszeiten überhaupt nicht in der Lage sind, an physischen Zusammenkünften zu entsprechenden Uhrzeiten teilzunehmen, eine Möglichkeit gegeben werden, sich einzubringen und das 24 Std./Tag.

Ein „Consul-Ausschuss“ entsteht aus einem Zusammenführen der „Zukunftskommission“ mit dem „Ausschuss für Anregungen und Beschwerden“. Hierdurch wird dieser aufgewertet. Die bereits vorhandene Zukunftsmanager-Position erhält die Rolle eines Moderators. Er/sie koordiniert die Vorschläge der Politik und Verwaltung mit den Vorschlägen und Ideen der Bürgerschaft, was dann in einer gemeinsamen Entscheidung mündet. Falls erforderlich,  kann zum Ende des Entscheidungsfindungs-Prozesses auch zusätzlich eine physische Sitzung einberufen werden, die jedoch dann durch „Consul“ entsprechend gut vorbereitet ist.

Wir meinen, ein solches System fördert das „Wir-Gefühl“ der Bevölkerung und erhöht die Identifikation der Bürgerschaft mit ihrer Stadt. Durch die direkte Einflussnahme und Mitbestimmung wird der Politik/er*innen – Verdrossenheit entgegengewirkt und „Consul“ hebt  Sprockhövel in das digitale 21te Jahrhundert. Das Volk ist der Souverän, behandeln wir es auch so!

Nachdem wir mit Sabine Noll eine Bürgermeisterkandiatin kennengelernt haben, die sich für direkte Bürgerbeteiligung ebenso begeistern kann wie unsere Freie Wählergemeinschaft, sprechen wir uns folgerichtig auch für die Unterstützung der Bürgermeister-Kandidatin Sabine Noll aus.

Die MiS bittet ihre Anhänger Sabine Noll mit ihrer Stimme bei der Bürgermeisterwahl zu unterstützen!

 

Infos zu dieser modularen und kostenfreien „open-source-Software“:

https://www.mis-sprockhoevel.de/aktuelles/

https://consulproject.org/en/

 und im Einasatz findet man hier:

https://www.detmold.de/startseite/politik-und-rathaus-in-detmold/detmold-digital/

 

© MD   © Foto BOK